Du möchtest mit Affiliate Marketing starten? 

Doch bisher hast du online nur deine Second-Hand-Sachen verkauft?

Du magst dein Glück auch nicht als Händler bei Amazon oder ebay versuchen, weil du kein „chinesisches Warenlager“ in deiner Wohnung willst?

Kein Problem, denn als Affiliate brauchst du erst einmal nicht viel. Ein Notebook oder PC mit Internetzugang genügt.

Was dir wahrscheinlich noch fehlt, sind passende digitale Infoprodukte und ein System.

Das Evergreensystem ist für Affiliates beides zugleich:

  1. Ein Onlinekurs, den man bewerben kann.
  2. Ein System für Affiliates, damit genau das funktioniert. Und zwar mit jedem digitalen Produkt. Solange dabei die Qualität stimmt.

Dabei ist klar, dass es auch hier keine Methode gibt, mit der du über Nacht reich wirst.

Bevor ich dir erzähle, warum mir das Evergreensystem dennoch am Herzen liegt, stellt sich die Frage:

Wie starte ich mit Affiliate Marketing und brauche ich dazu einen Kurs?

Darum geht’s hier

Weiterführende Artikel & Partnerlinks zu diesem Beitrag

Affiliate Marketing starten mit digitalen Infoprodukten

Als Affiliate bewirbst du fremde Produkte über das Internet. Kauft jemand über deinen Affiliate Link, erhältst du als Vermittler eine Provision.

Die größten Märkte sind in den Bereichen Fitness, Dating, Online-Marketing oder Abnehmen zu finden. Besonders in Marktnischen bietet sich eine gute Möglichkeit Infoprodukte und Kurse zu bewerben.

Im Idealfall ist die Nische eine echte Marktlücke. Das ist dann der Fall, wenn es für eine bestimmte Nachfrage noch kein Produkt gibt. Oder es kaum bekannt ist.

Das ist jedoch eher die Ausnahme.

Um mit Affiliate Marketing zu starten, fokussiere dich zuerst einmal nur auf eine Marktnische. Diese findest du, indem du überlegst, wie sich ein Markt weiter eingrenzen lässt.

Im Bereich „Abnehmen“ wäre das z.B. ein eigener Diätkurs für eine spezielle Zielgruppe, die einen bestimmten Gewichtsverlust von … kg innerhalb von … Wochen verspricht.

So einen Onlinekurs kannst du als Affiliate dann weiter bewerben.

Wo du solche Infoprodukte findest, erfährst du weiter unten.

Allgemein nutzen zur Weiterbildung 50% aller Erwachsenen in Deutschland digitale Medien laut Monitor Digitale Bildung der Bertelsmann-Stiftung.

Hier besteht schon länger ein riesiger Wachstumsmarkt für Produktanbieter und ihre Affiliates.

Wenn du keine Vorerfahrung hast und nicht weißt, wie du loslegen sollst, benötigst du die richtige Strategie.

Daher solltest du dir überlegen, wie du diese erlernen möchtest.

Muss ich in einem Kurs lernen, wie ich mit Affiliate Marketing starten kann?

Bevor ich konkret auf das Evergreensystem eingehe, möchte ich dich etwas fragen:

Wie suchst du nach brauchbarem Wissen zu einem Thema?

Denn eigentlich läuft es immer darauf hinaus:

Die Suche nach hilfreichen Informationen kostet entweder Lebenszeit oder Geld.

Zum Thema Affiliate Marketing findet sich im Internet eine große Menge an kostenloser Information auf unzähligen Webseiten und in YouTube-Videos.

Doch die eigenständige Suche hat große Nachteile:

Es braucht sehr viel Zeit, bis du aus diesem Informationschaos jene Tipps und Tricks herausgefiltert hast, mit denen sich erstes Geld verdienen lässt.

Außerdem ergeben die einzelnen Puzzlesteinchen an Wissen noch kein einheitliches System, dem du nur Schritt für Schritt folgen musst.

Aus diesem Grund entscheiden sich die meisten für eine Abkürzung und kaufen sich einen Onlinekurs.

Denn verschwendete Lebenszeit beim ergebnislosen Herumsurfen bekommt definitiv niemand zurück.

In einem hochwertigen Onlinekurs lernst du in wenigen Tagen, was du sonst über viele Monate (wenn nicht sogar Jahre) mühsam zusammentragen würdest.

Setzt du dieses Wissen dann auch tatsächlich um, kannst du als Affiliate erste Einnahmen erzielen.

Jetzt stellt sich klarerweise die Frage:

Was ist das Evergreensystem?

Seit einigen Jahren gibt es zahlreiche digitale Infoprodukte die zeigen, wie man am besten mit Affiliate Marketing starten kann.

Zu den beliebtesten Kursen gehört dabei das Evergreensystem von Said Shiripour. Allein dieser Kurs machte ihn zu einem der erfolgreichsten deutschsprachigen Online-Marketer.

Mit „Evergreen“ ist natürlich kein Schlagersong gemeint. Sondern es ist ein Hinweis auf automatisierbare Affiliate-Kampagnen.

Sind solche Kampagnen einmal aufgesetzt, durchlaufen Interessenten einen automatischen Verkaufstrichter (engl. Funnel), sobald die E-Mail-Adresse eingetragen und bestätigt wurde. 

Im Evergreensystem wird dir also gezeigt, wie du als Affiliate mit E-Mail-Marketing fremde Infoprodukte bewerben kannst.

Said Shiripour hat solche Methoden aus den USA für den deutschsprachigen Raum übernommen und angepasst.

Es geht darum, Besucher auf eine Landing Page zu bekommen, damit sie sich dort mit ihrer E-Mail-Adresse eintragen.

Zuerst für einen Freebie (z.B. Gratisreport) und dann am besten für dein eigenes Webinar.

Im Webinar empfiehlst du ein selbst getestetes digitales Infoprodukt. Am Ende fügst du deinen Affiliate-Link zum Bestellformular des Anbieters ein.

Mit automatisierten Follow-Up-Mails erreichst du diejenigen, die noch nicht gekauft haben. Ebenso kannst du bestehenden Kunden weitere passende Upsells präsentieren.  

Je größer und zielgerichteter deine Liste ist, desto höhere Umsätze wirst du erzielen können. 

Evergreensystem 3.0 vs. Gold Edition

Als Kurs hat das Evergreensystem schon einige Updates erhalten.

Neben der älteren Einstiegsversion 3.0 gibt es auch die aktuelle Gold Edition.

Egal in welcher Version des Onlinekurses – die folgenden fünf Elemente sind immer enthalten…

5 unerlässliche Elemente um dein Affiliate Marketing System aufzubauen

Auf diese fünf Bausteine kannst du nicht verzichten, wenn du einen rentablen Affiliate Blog nach dem Evergreensystem erstellen möchtest:

   Nischenmarketing

Im Evergreensystem erfährst du, welche Nischen für dich als Affiliate profitabel sind und wie du die passenden Produkte dazu im Digistore24  oder bei Clickbank findest.

Digistore24 stellt den größten digitalen Marktplatz im deutschsprachigen Raum zur Verfügung.  Außerdem ist Digistore ein sicherer Anbieter, der für seine Vendoren die automatisierte Zahlungsabwicklung übernimmt und digitale Infoprodukte ausliefert.

Du lernst, auf welche Informationen du bei Digistore24 achten solltest, wenn du ein Produkt auswählst. Ab wann es für dich als Affiliate zum Beispiel sinnvoll ist, ein Produkt zu bewerben.

Oder ob es Upsells (Zusatzangebote) gibt, mit denen du mehr Umsatz machen kannst.

  Profitables E-Mail-Marketing 

Du erfährst, wie du mit der deutschen Autoresponder Software Klicktipp zielgerichtete Kampagnen für deine Angebote schaltest. Auf diese Weise ist es möglich, eine wachsende Liste von Interessenten aufzubauen.

Mithilfe von Tags (dt., Etiketten) grenzt du nicht nur einen bestimmten Interessentenkreis ab, z.B. für digitale Infoprodukte. Du kannst auch bestimmte Reaktionen der Empfänger deiner E-Mails mit solchen Etiketten versehen. Das ermöglicht dir diese im Verkaufsprozess individuell anzusprechen.

Hast du einmal Zeitpunkt und Inhalt festgelegt, dann versendet die Software deine Newsletter automatisiert. Dabei erhalten die Kunden für sie relevante Informationen, die Vertrauen schaffen und schließlich zur gewünschten Kaufhandlung führen.

Der große Vorteil dabei ist, dass du selbst nicht mehr aktiv werden musst, wenn du eine Kampagne einmal angelegt und richtig getaggt hast.

   Verkaufspsychologie

Du erhältst ein komplettes Verkaufsskript mit wichtigen, psychologisch erwiesenen Schritten, die notwendig sind, um Besucher in Kunden umzuwandeln. Sei es auf Verkaufsseiten, in Webinaren oder im klassischen Video Sales Letter.

Dabei lernst du auch, dass etwas als Affiliate zu empfehlen nicht verkaufen ist.

   Trafficquellen

Das wichtigste Element in jedem Verkaufssystem sind natürlich die Kunden. Daher lernst du Strategien für kostenlosen und bezahlten Traffic kennen, mit denen du Besucher auf deine Webseite bekommst. 

Die Methoden werden als Ergänzung zum bezahlten Traffic mittels PPC (Pay-Per-Click) vorgestellt. 

Pro & Contra Evergreensystem 3.0

Das Evergreensystem 3.0 ist für dich dann interessant, wenn du einen WordPress (Nischen-) Blog erstellen und diesen mit Affiliate Marketing finanzieren möchtest.

Natürlich ist es nicht notwendig einen eigenen Blog zu haben, um Geld im Internet verdienen zu können. Manche Influencer sind als Affiliates nur über soziale Medien wie YouTube und Instagram erfolgreich.

Bist du jedoch jemand, der gerne schreibt und sich mit manchen Themen intensiver beschäftigt?

Dann ist ein WordPress Blog immer noch die beste Wahl.

So kannst du hilfreiche Tipps geben, ausführliche Reviews zu digitalen Produkten schreiben und diese in deinem Webinar bewerben.

PRO

+ WordPress Crashkurs

WordPress ist als freies Content-Management-System sehr beliebt. Man kann damit ohne großen Aufwand einen Blog installieren und verwalten.

Wie auch dieser Blog laufen ca. 36 % aller Webseiten weltweit mit der kostenlosen Software.

Denn WordPress lässt sich leicht mit unzähligen Themes und Plugins anpassen und erweitern.

Im Evergreensystem 3.0 erfährst du alles, was wichtig ist, um eigene WP Webseiten zu erstellen: Wie das Dashboard funktioniert, wie du Medien hochlädst, was Plugins sind und wozu du diese benötigst.

Oder einfach nur wie du einen Blog mit einer statischen Startseite einrichtest.

+ Domain & Hosting

In diesem Modul lernst du einige Domain-Anbieter kennen, die zugleich auch für das Hosting deiner Webseite sorgen. 

Webhosting ist eine kostenpflichtige Dienstleistung, bei der du Speicherplatz für deine Internetseiten auf externen Servern erhältst.

Es macht die Sache noch einfacher, wenn deine Domain und das Hosting bei dem gleichen Produktanbieter sind.

Es wird dir genau gezeigt, wie du eine Domain registrierst, bei Bedarf Subdomains erstellst und wie du mit dem CPanel umgehst.

Diese Dinge sind immer noch aktuell und sparen dir eine Menge Zeit.

+ Konvertierende Landing Pages erstellen

OptimizePress ist ein bekanntes Premium Plugin für WordPress, mit dem du eine Verkaufsseite erstellen kannst.

In diesem Modul erfährst du Schritt für Schritt, wie du eine konvertierende Opt-In Seite erstellst.

Außerdem lernst du die kleinen Tricks kennen, auf die du achten musst, damit du schon optimiert beginnst.

Seit dem 26.10.2019 ist OptimizePress in der komplett überarbeiteten Version OP3 erhältlich.

Diese basiert nun endlich auf einem WYSIWYG Editor („What you see is what you get“). Damit kannst du Landing Pages in wenigen Klicks erstellen und in Echtzeit beliebig verändern.

CONTRA

– Keine anderen Pagebuilder

Das Evergreensystem 3.0 zeigt ausschließlich, wie man Opt-In Pages und andere Verkaufsseiten mit OptimizePress erstellt. Andere bekannte Page Builder wie Thrive Themes oder Clickfunnels werden im Kurs leider nicht berücksichtigt.

Allerdings ist das nur halb so schlimm:

Seit dem letzten Update von OptimizePress ist es nicht mehr notwendig andere Page Builder zu verwenden.

Mit dem neuen OP3 kannst du moderne Landing Pages und mittlerweile komplette Funnels erstellen!

– DSGVO

Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) findet noch keine Erwähnung im Evergreensystem 3.0.

Anfangs habe ich hier behauptet, dass wir nach nützlichen Infos entweder zeitaufwändig suchen oder etwas Geld in die Hand nehmen müssen.

Glücklicherweise gibt es für jede Regel eine Ausnahme:

Auf Digistore24 findest du einen ausführlichen Gratis-Kurs zum Thema DSGVO.
    Mein Tipp: Die Datenschutzformel auf Digistore24.

Affiliate Marketing starten
Zum Gratistraining auf das Bild klicken

Pro & Contra Evergreensystem Gold

Die Gold Edition des Evergreensystems ist nicht für Leute gemacht, die viel Freude daran haben, sich einem WordPress Blog zu widmen.

Selbstverständlich sind alle oben beschriebenen Elemente für erfolgreiches Affiliate Marketing ausführlich erklärt und noch mehr:

Von der Gewerbeanmeldung bis zum Schreiben von Verkaufstexten ist alles dabei.

Der Schwerpunkt in diesem Produkt liegt aber ganz klar auf Said Shiripours eigener Software EZFunnels.

Das ist für manche ein großer Vorteil, für andere vielleicht ein Nachteil.

PRO

+ EZFunnels

Die technische Umsetzung des Online-Verkaufsprozesses wird im Evergreensystem Gold anhand dieser einen Software gezeigt.

Zusätzlich brauchst du noch eine E-Mail-Marketing-Software und das war’s.

Dafür wird von Said Shiripour weiterhin der deutsche Autoresponder Klicktipp empfohlen.

Du brauchst keine Domain anmelden, kein Hosting, keinen WordPress Blog installieren, keine Pagebuilder für Opt-In Seiten und auch keine Webinar-Software kaufen.

Alles läuft automatisiert in EZFunnels und lässt sich mit wenigen Klicks erstellen.

CONTRA

– EZFunnels

Was für die einen die eierlegende Wollmilchsau des Online Marketings ist, wird manchen WP Blogger vielleicht abschrecken.

Ist es sinnvoll, sich beim Losstarten als Affiliate gleich von einer einzigen Software abhängig zu machen?

Verliere ich alle Daten, wenn ich EZFunnels einmal nicht nutzen möchte?

Auf der Verkaufsseite begegnet man solchen Einwänden jedenfalls folgendermaßen: „Wenn du dein EZFunnels Abo kündigst, hast du die Möglichkeit deine ganzen Funnels, Statistiken und Kontakte für 8 € im Monat beizubehalten“.

Ob diese Software etwas für dich ist und du das Geld investieren möchtest, kannst du 14 Tage hier kostenlos testen.

Fazit: Warum Affiliate Marketing starten mit dem Evergreensystem?

Bei allen Vor- und Nachteilen liegt mir das Evergreensystem deswegen am Herzen, weil mir dieser Kurs erstmals die Augen für die Welt des Affiliate Marketing geöffnet hat.

Ich habe mir das Evergreensystem damals (wie viele andere) aufgrund eines Video Sales Letters von Said Shiripour gekauft.

Ich wusste damals weder was eine Landing Page noch ein Affiliate Link sein sollte.

Ich kannte nicht einmal WordPress 😉

Auch wenn gerade zurecht Messenger Marketing und diese oder jene Software beliebt ist:

Die grundlegenden Strategien, die im Evergreensystem gezeigt werden, bleiben unverändert aktuell.

So hat auch E-Mail-Marketing nach wie vor seine Berechtigung, schließlich sind die meisten Unternehmen damit noch erfolgreich.

Es geht darum Probleme oder Wünsche der Zielgruppe anzusprechen und eine Lösung anzubieten.

Dann werden die Interessenten in den automatisierten Verkaufsfunnel geschickt.

Du spart dir viel Zeit, weil alle technischen Schritte der Einrichtung einfach vorgezeigt werden.

Selbstverständlich musst du alle präsentierten Methoden und Elemente laufend an deine Produkte anpassen und testen.

Ob du etwa lieber ein Webinar oder einen Video Sales Letter (VSL) verwendest, ist dabei nicht so wichtig.

Beide Opt-In Strategien funktionieren und werden im Evergreensystem vorgestellt.

Wie gesagt, es gibt kein System mit dem du über Nacht sofort Geld verdienst.

Denn vorher musst du umsetzen, was dir Schritt für Schritt gezeigt wird.

Wenn du als Affiliate digitale Infoprodukte bewerben möchtest, dann bist du mit Said Shiripours Evergreensystem auf dem richtigen Weg.

Weiterführende Artikel & Partnerlinks zu diesem Beitrag

https://www.bertelsmann-stiftung.de/de/unsere-projekte/teilhabe-in-einer-digitalisierten-welt/projektthemen/projektthemen-monitor 

https://privacy.digistore24.com/ (Datenschutzformel) 

https://go.webexperiencer.com/digistore24-registrieren

 https://go.webexperiencer.com/optimizepress-3

 https://go.webexperiencer.com/ezfunnels-lp (Jetzt gratis testen)

https://go.webexperiencer.com/evergreensystem-3.0 (Verkaufsseite)

https://go.webexperiencer.com/evergreensystem-gold (Webinar)

PS: Frag mein schlaues Bot-Helferlein

Ist dir noch etwas unklar? Was ist derzeit dein größtes Problem im digitalen Leben?

Sende meinem digitalen Assistenten eine Nachricht… 

Falls du keine automatisierte Lösung erhalten solltest, antworte ich dir innerhalb von 24 Stunden persönlich!

Eigenen Kommentar abgeben...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.